Gesundheit & Sicherheit
Sozialversicherung

Die Sozialversicherung ermöglicht es Arbeitnehmern und Selbstständigen für folgende Fälle abgesichert zu sein:

  • Krankheit
  • Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten
  • Mutterschaft
  • Ruhestand
  • Erwerbsminderung/ -ausfall
  • Pflegebedürftigkeit.

Um das korrekte Funktionieren der sozialen Absicherung zu gewährleisten, sind Arbeitgeber und Selbstständige verpflichtet, bestimmte Erklärungen gegenüber den Sozialversicherungsbehörden abzugeben und verschiedene Verwaltungsvorgänge zu erledigen.

Diese Rubrik stellt die unterschiedlichen bei den Sozialversicherungsbehörden zu tätigenden Verwaltungsvorgänge dar.

Sie finden dort ebenfalls die Verwaltungsvorgänge, die im Fall von Unfall oder Krankheit zu tätigen sind, sowie die vorbeugenden Maßnahmen, die für die Gesundheit und Sicherheit der Arbeitnehmer zu treffen sind, insbesondere im Fall von Risikoarbeitsplätzen.