Finanzierung und Beihilfen

Kommen Sie in den Genuss der Beihilfen für regionale Investitionen

Letzte Änderung dieser Seite am 05-02-2018

Unternehmen, die eine Erstinvestition im Gebiet der Gemeinden Differdange und Dudelange tätigen, können in den Genuss einer finanziellen Beihilfe kommen, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Das Ziel dieser Beihilfe besteht darin, Investitionen in materielle und immaterielle Vermögenswerte sowie die Lohnkosten, die mit der Schaffung von Arbeitsplätzen einhergehen, zu subventionieren.

Der Antrag auf finanzielle Beihilfe muss vor Beginn des Projekts an die Industriedirektion des Ministeriums für Wirtschaft (Direction de l’industrie du Ministère de l'Economie) gestellt werden.

Die Höhe der Beilhilfe wird nach folgenden Kriterien festgesetzt:

  • Nutzen des Projekts für die Region;
  • Komplexität des Projekts;
  • Kofinanzierungskapazität des Unternehmens usw.

Die Beihilfe wird in einer oder mehreren Tranchen als Kapital ausbezahlt.