Familie

Beantragen Sie eine individuelle Betreuung für Ihr Kind

Letzte Änderung dieser Seite am 08-02-2018

Leidet Ihr Kind an einer chronischen Krankheit oder hat es spezifische Gesundheitsbedürfnisse (Allergien, Asthma, Herzkrankheit, Diabetes, Epilepsie, Hämophilie usw.)? Dann können Sie ein individuelles Betreuungsprojekt (projet d’accueil individualisé - PAI) beantragen. Diese Unterstützung ermöglicht es Ihrem Kind, so gut wie möglich am Schulunterricht sowie an pädagogischen, sportlichen und kulturellen Aktivitäten teilzunehmen.

Hierfür müssen Sie oder Ihr volljähriges Kind einen formellen Antrag an die Abteilung für Schulmedizin und die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen (Division de la médecine scolaire et de la santé des enfants et adolescents) stellen. Der Antrag muss unterzeichnet sein und zusammen mit einer ärztlichen Verordnung eingereicht werden.

Ihr behandelnder Arzt kann das Projekt bei Bedarf aktualisieren. Im PAI werden folgende Punkte festgelegt:

  • die Bedingungen für die Betreuung;
  • die zu erledigenden Tätigkeiten;
  • die zu verabreichenden Medikamente;
  • ein Notfallplan;
  • Erste-Hilfe-Maßnahmen;
  • Kontaktpersonen für Notfälle oder Fragen zum PAI oder zur Gesundheit des Kindes.